Bei all der rassistischen Hetze auf der Straße sollte nicht vergessen werden, dass der größte rassistische Akteur immer noch der deutsche Staat ist. Am Freitag, den 3. Juni wurden zum X-ten Male 72 Menschen gegen ihren Willen nach Albanien abgeschoben. Am Donnerstag, den 8. Juni dann weitere 57 in den Kosovo. Am 15. Juni 123 Menschen nach Serbien und Mazedonien. Auch aus Freiburg wurde eine 4-köpfige Familie aus einem Flüchtlingswohnheim abgeschoben. Der Flüchtlingsrat BaWü kritisierte diese “neue” Abschiebepraxis in einer Pressemitteilung scharf. Weitere Flüge sind schon angekündigt. Bei der letzten Abschiebung im Juni – am 29. – wurden 59 Menschen nach Albanien abgeschoben.

Categories: Newsticker 0 like

Comments are closed.