In Dresden haben Geflüchtete und Unterstützer*innen nach einer großen antirassistischen Demo mit bis zu 5000 Teilnehmer*innen am Samstag den Theaterplatz in Dresden besetzt und ein Protestcamp errichtet. In einem Statement wenden sie sich dabei gegen staatlichen wie gesellschaftlichen Rassismus. Aktuelle Infos auf Twitter.

Unterstützt die Geflüchteten! Den rassistischen Normalzustand kippen!

Categories: Newsticker 0 like

Comments are closed.