„Solidarität mit den Streikenden in Frankreich“, unter diesem Motto fand am 12. September eine kleine Solidaritätskundgebung für den ersten Tag der Proteste und Streiks gegen eine erneute Verschärfung des Arbeitsgesetzes unter der neuen neoliberalen Regierung Macron statt. Französische Basisgewerkschaftler hatten zuvor um Zeichen der internationalen Solidarität an der deutsch-französischen Grenze gebeten. Auf der Kundgebung wurden Flugblätter verteilt und ein kurzer Redebeitrag gehalten. Auch in Stuttgart fand eine Kundgebung statt. Aktuelle […]

Categories: Newsticker 0 like

Am 17. September um 17 Uhr gibt es in der anarchistischen Bibliothek auf SUSI (Vaubanallee 2) eine Einführung in das Denken Max Stirners. Schaut vorbei!

Auch im August wurde weiter abgeschoben: So wurden am 10. August 12 Menschen gegen ihren Willen in den Kosovo abgeschoben, darunter eine Person aus Freiburg. Am 17. August dann erneut 32 Menschen nach Serbien und Mazedonien. Gleichzeitig dauern die repressiven Maßnahmen gegen Geflüchtete und Unterstützer*innen an: Das Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wertet nun Handys von Flüchtlingen aus, die italienische Regierung beschlagnahmt Rettungsschiffe und versucht humanitären Seenotrettern ihre Arbeit […]

Categories: Newsticker 0 like

Vortrag und Diskussion mit Rudolf Mühland 22. September // 19:00 Uhr // Stadtteilbüro Weingarten (Krozinger Str. 11) In Wahlzeiten, insbesondere dann wenn Rechte Parteien sich anschicken in die Parlamente zu ziehen, werden die Menschen von allerlei Seiten dazu aufgefordert doch zur Wahl zu gehen. Zu aller erst wollen dies natürlich die Politiker*innen und ihre Parteibasis, die beitragszahlenden Parteimitglieder. Und vorzugsweise sollen wir ihre Partei wählen, manchmal aber auch „einfach nur […]

Categories: Termin 0 like

3. Oktober // 13:00 Uhr // Johanneskirche Freiburg Flüchtlingspolitik besteht seit dem kurzen Sommer der Willkommenskultur in immer neuen Maßnahmen, die vier Ziele haben: – Flüchtende sollen daran gehindert werden, Europa und Deutschland zu erreichen. Denn: Wer es nicht lebend hierher schafft, der kann auch keinen Asylantrag stellen. Deshalb wurde die Überwachung der Außengrenzen weiter ausgebaut und nicht nur mit der Türkei, auch mit einigen nordafrikanischen Ländern wurden Abkommen geschlossen, […]

Categories: Aufrufe 0 like

Demoaufruf für Samstag den 9.9.17 um 19 Uhr in Freiburg im Breisgau – Treffpunkt Bertoldsbrunnen Am Morgen des 25.08.2017 hat das Bundesinnenministerium das Nachrichtenportal linksunten.indymedia.org verboten. Indymedia linksunten ist seit mehreren Jahren eine unabhängige, mehrsprachige Website für linke Bewegungen im ganzen deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Zeitgleich zu dem Verbot gab es in Freiburg Razzien in vier Privatwohnungen und im Autonomen Zentrum KTS. Bei den Razzien wurden verschiedene Speichermedien, Laptops, […]

Categories: Aufrufe 1 likes

Am Freitag, den 25.08. hat das Bundesinnenministerium die linke Medienplattform Indymedia Linksunten verboten. Am selben Tag wurden in Freiburg vier Privatwohnungen sowie das subkulturell-autonome Zentrum KTS durchsucht. Es wurden diverse Computer, Festplatten sowie Bareld beschlagnahmt. Juristisch wurde ein Trick angewendet, wonach das Betreiber*innenkollektiv der Seite als Verein eingestuft wurde, welcher dann verboten wurde. Gegen das Verbot kann binnen einen Monats Klage beim Verwaltungsgericht eingelegt werden. Gegen diesen neuen Schritt der […]

Categories: Newsticker 0 like

24.08 // 19:00 Uhr // Strandcafé (Adlerstraße 12) Diesmal gibt es kein bestimmtes Thema, wir quatschen einfach. Wenn du uns kennenlernen möchtest, dann kommt doch vorbei. Anschließend übernehmen wir dann ab 21 Uhr die Strandbar. “Zum Kuckuck!” – das offene anarchistische Treffen für Freiburg und Region – soll einen Anlaufpunkt für Menschen bieten, die sich für anarchistische Politik interessieren oder sich selbst bereits als Anarchist*innen begreifen und sich organisieren wollen. […]

Categories: Termin 0 like

Ausgerechnet bei denjenigen, die in Freiburg die größten Schwierigkeiten haben, ein Dach über dem Kopf zu finden, kassiert die Stadt verstärkt ab. Die Rede ist von Wohnungslosen und Geflüchteten, die in städtischen Unterkünften leben. Die Stadt hat die Gebühren für deren Unterbringung zum 1. Januar 2017 einfach verdoppelt. Hintergrund: Einen prozentualen Anteil der Kosten erstattet der Bund den Kommunen zurück, und je höher die Kosten angesetzt werden, desto höher wird […]

Categories: Newsticker 0 like

Das antirassistische Projekt Rasthaus – an dem auch wir als Teil des „Büros für grenzenlose Solidarität“ beteiligt sind – braucht dringend eure Hilfe! Das Rasthaus ist der zentrale Ort linker antirassistischer Politik in Freiburg. Hier gibt es medizinische & rechtliche Beratung für Geflüchtete. Zudem werden laufend Deutsch-Kurse angeboten. Alle Aktive des Rasthaus bekommen kein Geld für ihre Arbeit. Das Rasthaus versteht sich als autonomes Projekt, welches abseits staatlicher Förderung oder […]

Categories: Aufrufe 0 like