Für Samstag, den 29. April, ruft die Studierendenvertretung zur Beteiligung an einer Demonstration gegen die geplanten Studiengebühren für Nicht-EU Bürger*innen und für Studierende im Zweitstudium auf:

„Der Landtag wird in Kürze über den Gesetzesentwurf der grün-schwarzen Landesregierung abstimmen, der Studiengebühren für Nicht-EU-Bürger*innen und das Zweitstudium einführen soll. Seit Bekanntwerden der Pläne regt sich massiver Protest innerhalb der Studierendenschaft und darüber hinaus. Geändert hat sich an den bestehenden Plänen aber bisher kaum etwas. Konkret sieht der Gesetzesentwurf vor, ab dem Wintersemester 2017/18 „internationale Studierende“ mit 1500 € und Studierende in einem Zweitstudium mit 650 € pro Semester zu belasten. Dagegen möchten wir auch in Freiburg am 29. April erneut auf die Straße gehen.“

 

29. April // 14:00 // Platz der Universität, Freiburg

Categories: Newsticker 0 like

Comments are closed.