Am 17. November rufen konservative & extrem rechte Burschenschaften aus Freiburg zu einem groß angelegten Festakt, anlässlich der Gründung der ersten Burschenschaft in Freiburg vor 200 Jahren auf. Die Organisatoren der Veranstaltung setzen sich aus den Freiburger Burschenschaften der Teutonia, Franconia und Saxo-Silesia zusammen. Die Antifaschistische Linke Freiburg ruft dazu auf, sich dem reaktionären und elitären Treiben der Burschen entschlossen entgegenzustellen!

Categories: Newsticker 0 like

Comments are closed.