„Solidarität mit den Streikenden in Frankreich“, unter diesem Motto fand am 12. September eine kleine Solidaritätskundgebung für den ersten Tag der Proteste und Streiks gegen eine erneute Verschärfung des Arbeitsgesetzes unter der neuen neoliberalen Regierung Macron statt. Französische Basisgewerkschaftler hatten zuvor um Zeichen der internationalen Solidarität an der deutsch-französischen Grenze gebeten. Auf der Kundgebung wurden Flugblätter verteilt und ein kurzer Redebeitrag gehalten. Auch in Stuttgart fand eine Kundgebung statt. Aktuelle […]

Categories: Newsticker 0 like

Bestimmt haben viele von euch von den Ereignissen am 31.Mai in Nürnberg erfahren, als spontan 300 Berufsschüler*innen und Aktivist*innen gemeinsam die Abschiebung eines Schülers verhindern wollten. Auf die Blockade wurde vonseiten der Polizei mit äußerster Gewalt reagiert, es gab etliche Verletzte und drei Festnahmen. Die Polizeigewalt war dabei so massiv, dass selbst die bürgerliche Öffentlichkeit und Medien zunächst lautstark protestierten. Aus Nürnberg gibt es einen Spendenaufruf zugunsten der von Repression […]

Categories: Newsticker 0 like

Das antirassistische Projekt Rasthaus – an dem auch wir als Teil des „Büros für grenzenlose Solidarität“ beteiligt sind – braucht dringend eure Hilfe! Das Rasthaus ist der zentrale Ort linker antirassistischer Politik in Freiburg. Hier gibt es medizinische & rechtliche Beratung für Geflüchtete. Zudem werden laufend Deutsch-Kurse angeboten. Alle Aktive des Rasthaus bekommen kein Geld für ihre Arbeit. Das Rasthaus versteht sich als autonomes Projekt, welches abseits staatlicher Förderung oder […]

Categories: Aufrufe 1 likes

“Es gibt keinen Wahnsinn, der größer ist, als die heutige Organisation unseres Lebens.” (G.D.) Vielerorts in Europa verzeichnen rechtspopulistische Parteien wie die AfD(*1) einen enormen Zuwachs an Wähler*innenstimmen. Gleichzeitig gewinnen in Südeuropa „linkspopulistische“ Kräfte an Einfluss: Syriza in Griechenland und Podemos in Spanien. Der linke Flügel der sozialdemokratischen Parteien in Frankreich, England und Deutschland (samt der Partei die Linke) liebäugelt ebenfalls mit einem linken Populismus. Spätestens mit der Wahl Donald […]

Categories: Texte 0 like

Endlich gibt es wieder eine Ortsgruppe der Roten Hilfe in Freiburg. Die Rote Hilfe ist eine bundesweite Solidaritätsorganisation, die politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum (vorrangig aus der BRD, aber auch aus anderen Ländern) unterstützt. Die Unterstützung gilt allen, die als Linke wegen ihres politischen Handelns, z.B. wegen presserechtlicher Verantwortlichkeit für staatsverunglimpfende Schriften, wegen Teilnahme an spontanen Streiks, oder wegen Widerstand gegen polizeiliche Übergriffe ihren Arbeitsplatz verlieren, vor Gericht gestellt […]

Categories: Newsticker 0 like

Prozess | 12.Oktober | 8 Uhr | Sitzungssaal 2, Amtsgericht Freiburg Erklärung des Arbeitskreis Antirepression Freiburg: Platz genommen – Sitzblockade gegen Antifeminismus und reaktionäre Weltbilder findet sich vor Gericht wieder! Am 12. Oktober findet vor dem Freiburger Amtsgericht ein Gerichtsverfahren gegen einen Freiburger Antifaschisten statt. Dessen Beteiligung an Sitzblockaden gegen den alljährlichen „Marsch für das Leben“ der Pius-Bruderschaft stellt für die Freiburger Staatsanwaltschaft eine Straftat statt. Dieses Verfahren stellt dabei […]

Categories: Aufrufe 0 like

Am Samstag, den 18. Juni 2016, fanden sich rund 70 Menschen auf dem Freiburger Rathausplatz zu einer Kundgebung ein, um sich mit den Kämpfen und Streiks in Frankreich solidarisch zu zeigen. In Frankreich versucht die sozialdemokratische Regierung derzeit, ein neues Arbeitsgesetz durchzusetzen. Offizielles Ziel ist, mit den Reformen die Konkurrenzfähigkeit des französischen Kapitals zu verbessern, real werden die geplanten Änderungen aber die Situation der Lohnabhängigen entschieden verschlechtern. Dazu zählen die […]

Categories: News, Texte 0 like

via Antifaschistische Linke Freiburg: Aktuelle Infos gibt es beim kurdischen Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit. In Freiburg demonstrierten am 7. Oktober bis zu 600 Menschen in Solidarität mit den Bewohnern und Kämpfer*innen im von der islamistischen Terrororganisation bedrohten kurdischen Kanton Kobanê. Der kur­di­sche Auf­bruch in Rojava gerät mehr und mehr unter Bedräng­nis, die im Wind­schat­ten des Krie­ges in Syrien auf– und aus­ge­bau­ten demo­kra­ti­schen Selbst­ver­wal­tungsstrukturen und Selbst­ver­tei­di­gungs­einheiten sind sowohl den Islamisten des IS, […]

Categories: Newsticker 0 like

Das Autonome Zentrum KTS hat sich in einer Solierklärung mit der Wagengruppe „Sand im Getriebe“ und dem „KuCa“ solidarisiert.

Categories: Newsticker 0 like