Um gegen „Die Festung Europa, Überwachung und rechte Gewalt“ zu protestieren, versammelten sich am 14. Dezember etwa 400 Menschen auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt. Die unangemeldete Demonstration verlief ohne Zwischenfälle und konnte mit Redebeiträgen, lautstarken Parolen und Gesang auf die ausufernde Repression, rechte Gewalt und Sicherheitsarchitekturen aufmerksam machen. Einen Kurzbericht gibt es hier. Im Vorfeld haben wir zusammen mit der Antifaschistischen Initative Freiburg einen Kurzaufruf unter dem Motto „Fight Racism & […]

Categories: Newsticker 0 like

Vom 19. bis zum 22. September finden in Freiburg die „Action Days gegen Vertreibungspolitik und für mehr Wagenplätze“ statt. Wir werden das vielfältige Programm mit einem Vortrag zum Thema „Stadt & Kapitalismus: Zur Ökonomie des Bodens“ bereichern. Am 21. September findet unter dem Motto „Plätze.Häuser.Alles.“ eine Demonstration für den Erhalt von linken Freiräumen in Freiburg und überall statt. Alternativen Formen des Wohnens und Zentren der Gegenkultur sind ständig von Räumung […]

Categories: Aufrufe 0 like

Am 1. Juni wollten bis zu 20.000 Menschen im Rahmen der Blockupy-Aktionstage in Frankfurt am Main gegen die autoritäre Krisenpolitik der Troika und die damit verbundene soziale Katastrophe, die diese in vielen europäischen Ländern verursacht, protestieren. Die Demonstration wurde nach wenigen Minuten von der Polizei brutal angegriffen und stundenlang aufgehalten. Dabei wurden zig Demonstrationsteilnehmer_innen schwer verletzt. Wir werten die Polizeiaktion als massiven Angriff auf die Demonstrationsfreiheit, sowie insgesamt auf die […]

Categories: Newsticker 0 like

Pres­se­mit­tei­lung vom 2. Mai 2013 An­läss­lich des 1. Mai fand in Frei­burg ges­tern unter dem Motto “Nie­der mit der Ar­beit! Gegen Staat, Na­ti­on und Ka­pi­tal” eine li­ber­tä­re De­mons­tra­ti­on statt. Ziel der De­mons­tra­ti­on war es, auf der einen Seite eine Kri­tik an Lohnar­beit, Staat und Ka­pi­tal auf die Stra­ße zu tra­gen, sowie auf der an­de­ren Seite die Idee einer herr­schafts­frei­en Ge­sell­schaft als Per­spek­ti­ve sicht­bar zu ma­chen. Kurz zuvor fand im Stüh­lin­ger […]

Categories: News 13 like

Audiomittschnitt des Vortrags von CrimethInc., der am 25. November 2012 in Freiburg stattfand. {audio}http://www.ag-freiburg.org/IMG/MP3/2012-11-25-CrimethInc.mp3{/audio} Mirror

Categories: Material 8 like

There is no alternative – Kapitalismus überwinden! Seit über 4 Jahren befindet sich die Weltwirtschaft in der schwersten Krise seit langem. Einhergehend mit einer massenhaften Verelendung, Arbeitslosigkeit und allgemeinen Verschärfung der Lebensbedingungen, spitzt sich diese auch in Europa – vor allem in Griechenland, Spanien und Portugal – immer weiter zu. Immer neue, schärfere und größere Sparprogramme und Rettungspakete sollen den Kapitalismus vor dem Zusammenbruch bewahren. Das Drohszenario der Kredit- und […]

Categories: Aufrufe 11 like

Aufruf zur Demo am 10. November 2012 in Freiburg Die Mieten müssen runter! Eine Stadt für Alle braucht bezahlbaren  Wohnraum für alle. Ein erster wichtiger Schritt – die halbe Miete. Bezahlbarer Wohnraum ist die halbe Miete, weil die Mietbelastung unerträglich hoch ist. In Freiburg wird im Durchschnitt 44% des Einkommens für die Miete  ausgegeben. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 25%. Menschen zahlen nicht  selten weit mehr als die Hälfte ihres Einkommen […]

Categories: Aufrufe 3 like

Wenn in der (radikalen) Linken über Staat und Recht diskutiert wird, wird oft ausschließlich der repressive Charakter des bürgerlichen Staates betrachtet und kritisiert. Eine grundsätzliche Reflexion über Staat, Recht und Knast in der bürgerlichen Gesellschaft findet hingegen selten statt. Diese Haltung mag einerseits in „linken Altlasten“ begründet sein, die im Staat nach wie vor ein Instrument persönlicher Herrschaft der Bourgeoisie sehen oder aber auf persönlicher direkter Erfahrung mit den Repressionsorganen beruhen: […]

Categories: Texte 3 like