An der Goethe-Universität in Frankfurt am Main hat sich dieses Wochenende die Basisgewerkschaft unter_bau gegründet. Ihr Ziel ist es die Arbeitsbedingungen aller Arbeitenden und Studierenden an der Uni zu verbessern, langfristig wird eine Transformation der Hochschule hin zu einer rätedemokratisch verfassten Institution angestrebt. Niedrige Löhne, befristete Arbeitsverträge, keine Tarifverträge, fehlende demokratische Mitbestimmung und geschlechtsspezifische Ausschlussmechanismen sind auch an den Freiburger Hochschulen ein Problem. Wer etwas dagegen tun will muss sich […]

Categories: Newsticker 0 like

In Frankfurt besetzte gestern die Initiative Project.Shelter ein Haus, um dort ein selbstverwaltetes Zentrum insbesondere für obdachlose Migrant*innen zu schaffen. Das besetzte Haus wurde noch am selben Tag polizeilich geräumt. Der Kampf für selbstverwaltete Zentren für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete wird momentan an vielen Orten geführt. Ob in Frankfurt, Berlin, Göttingen, Leipzig oder Freiburg, her mit dem sozialen Zentrum!

Categories: Newsticker 0 like

Mehr als 1000 Menschen auf der antinationalen Demonstration gegen die Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit in Frankfurt. Am Tag selber dann zahlreiche kleine Störaktionen beim Staatsakt in der Alten Oper, vor dem Stand der Polizei, dem Zelt des Bundesrats und dem Zelt der Bundesregierung. Grenzen überwinden, Deutschland abschaffen!

Categories: Newsticker 0 like

Deutschland, halt’s Maul! Am 12. Mai 1990 demonstrierten 20.000 Menschen unter dem Motto „Nie wieder Deutschland“ durch die Frankfurter Innenstadt. Man versammelte sich in strikter Opposition zur anstehenden sogenannten Wiedervereinigung Deutschlands. Nie wieder sollte Deutschland die Möglichkeit erhalten, in seinem alten Großmachtstreben über die Welt herzufallen und seinen Nationalismus, Rassismus und Antisemitismus in mörderische Tat umzusetzen. 25 Jahre später ist von dieser Hoffnung nicht viel geblieben. Vom 2. bis 4. […]

Categories: Aufrufe 0 like

Mit Mitteln zivilen Ungehorsams, Blockaden, aber auch militanten Aktionen gegen staatliche Einrichtungen, Banken, Polizei und andere Orte des kapitalistischen Alltags haben bis zu 6000 Aktivist*innen aus ganz Europa am Morgen des 18. März in Frankfurt ein unmissverständliches Signal gegen die von der Troika forcierte Politik der Austerität gesetzt. Nach einer Großkundgebung auf dem Römer endete der Tag mit einer bunten Demonstration, an der sich mehr als 20.000 Menschen  beteiligten. Polizei, […]

Categories: Newsticker 0 like

M18: Die EZB-Eröffnungsparty crashen Im Frühjahr 2015 bekommt die europäische Krisenpolitik ein Wahrzeichen: Der neue Hauptsitz der Europäischen Zentralbank (EZB) wird in Frankfurt eröffnet. Bei einem großen Festakt werden sich Regierungsvertreter_innen aus ganz Europa zu ihren bisherigen Krisenlösungen gratulieren und sich (und uns) auf die nächste Runde Austeritätspolitik einstimmen. Der Ausnahmezustand soll institutionalisiert werden. Doch massenhaft Menschen werden die Feier stören, denn Krisenlösungen im kapitalistischen Rahmen sind eine Katastrophe für die […]

Categories: Aufrufe 0 like

Im Zuge der Proteste gegen die Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank (EZB) am 18.3. in Frankfurt a.M. organisiert das Bündnis Blockupy Freiburg Veranstaltungen zum Thema “Ziviler Ungehorsam” und einen Bus zu den Protesten: Disobedience! Theorie und Praxis kollektiven Ungehorsams Vortrag von Andrea Pabst Donnerstag, 26. Februar | 19:00 Uhr | Uni Freiburg, KG I, Hörsaal 1221 Ziviler Ungehorsam & Versammlungsrecht Veranstaltung mit dem AK Antirepression und dem Arbeitskreis kritischer Juristinnen und […]

Categories: Termin 0 like

Am letzten Wochenende kamen über 600 Aktivist_innen nach Frankfurt, um das transnationale Blockupy-Festival mit Inhalten und Begegnungen zu füllen. Aus mehr als 10 Ländern konnten etwa 150 internationale Teilnehmer_innen begrüßt werden. In 5 mehrtägigen Arbeitsgruppen und 30 kleineren Workshops wurden Aspekte der Krise, die politischen Zukunftsperspektiven von Blockupy diskutiert und Verabredungen zur weiteren transnationalen Vernetzung getroffen. An der Demonstration im Rahmen des Blockupy-Festivals gegen die europaweiten Verarmungsprogramme und die autoritäre […]

Categories: Newsticker 0 like

Im November finden einige Veranstaltungen des Blockupy Bündnisses statt: Am 11. November gibt es das monatlich stattfindende offene Bündnistreffen im Linken Zentrum. Am 13. November wird Alex Demirovic an der Universität Freiburg einen Vortrag zum Thema „Die große (Finanz)Krise ist noch nicht vor­über“ halten. Und vom 20.-23. November heißt es in Frankfurt auf dem Blockupy Festival #talk#dance#act!

Categories: Newsticker 0 like

Durch die Mobilisierungen von M31 und Blockupy im ersten Halbjahr  dieses Jahres sind zwei Dinge deutlich geworden. Einerseits: Es ist  möglich auch in einer der Schaltzentralen des europäischen Kapitalismus  antikapitalistische Akzente zu setzen. Andererseits: Die radikale Linke  ist bisher viel zu schwach um der europaweiten Verelendung im Namen  „nationaler Wettbewerbsfähigkeit“ eine antikapitalistische Alternative  entgegen zu setzen. Das liegt weniger an der Übermacht eines  hochgerüsteten Polizeiapparates. Vielmehr hängt es daran, dass […]

Categories: Aufrufe 5 like