Arbeitskampf, das ist doch, wenn die großen Gewerkschaften die nächste Lohnerhöhung aushandeln. Ist das wirklich alles? Nein, auch Löhne und Arbeitsbedingungen in der Gastronomie, der Pflege, an der Uni sind verhandelbar und Ergebnis geführter Kämpfe (auch wenn gewerkschaftliche Organisierung in diesen Branchen rar und kompliziert ist). Gegen Sexismus am Arbeitsplatz und die strukturelle Unterbewertung von Care-Arbeit braucht es solidarische Formen der Organisation. Dass deine Arbeitsverhältnisse so sind, wie sie sind, […]

Categories: News 0 like

Europa ruft den Ausnahmezustand aus: Öffentliche Demonstrationen werden verboten, Kontrolle und Überwachung haben Konjunktur und richten sich im Besonderen gegen die Bewohner*innen der städtischen Peripherien. Die Gewalt an den Außengrenzen nimmt zu, während die Kriterien, die “richtige” von “falschen” Geflüchteten unterscheiden, immer schärfer und willkürlicher werden. Nationalistische und rassistische Diskurse haben Aufwind. Doch diese Herrschaftsinstrumente sind dem Kapitalismus, wie wir ihn kennen, nicht neu. Im Gegenteil, der soziale und institutionelle […]

Categories: Aufrufe 0 like

Auf der traditionellen Demonstration des DGB gibt es einen antikapitalistischen Block. Derweil ruft ein noch unbestimmter Zusammenhang für den 30. April und den 1.Mai zum Straßenfest ins Grün. Alle auf die Straße, schwarz-rot ist der Mai!

Categories: Newsticker 0 like

1.Die Welt heute Nimmt man den 1. Mai, immerhin internationaler Kampftag der ArbeiterInnen, zum Anlass über die derzeitige Situation der Welt zu reflektieren, so scheint es zuerst schwer Positives zu entdecken. Noch immer erschüttert die kapitalistische Krise die meisten Staaten der Welt und da eine Wirtschaftskrise zuerst immer eine Krise im Leben der Lohnabhängigen ist, wird dies durch erhöhte Arbeitslosigkeit, sinkenden Löhne und Verelendung breiter Bevölkerungsschichten ersichtlich. Natürlich ist aber […]

Categories: Texte 0 like

Mit Mitteln zivilen Ungehorsams, Blockaden, aber auch militanten Aktionen gegen staatliche Einrichtungen, Banken, Polizei und andere Orte des kapitalistischen Alltags haben bis zu 6000 Aktivist*innen aus ganz Europa am Morgen des 18. März in Frankfurt ein unmissverständliches Signal gegen die von der Troika forcierte Politik der Austerität gesetzt. Nach einer Großkundgebung auf dem Römer endete der Tag mit einer bunten Demonstration, an der sich mehr als 20.000 Menschen  beteiligten. Polizei, […]

Categories: Newsticker 0 like

M18: Die EZB-Eröffnungsparty crashen Im Frühjahr 2015 bekommt die europäische Krisenpolitik ein Wahrzeichen: Der neue Hauptsitz der Europäischen Zentralbank (EZB) wird in Frankfurt eröffnet. Bei einem großen Festakt werden sich Regierungsvertreter_innen aus ganz Europa zu ihren bisherigen Krisenlösungen gratulieren und sich (und uns) auf die nächste Runde Austeritätspolitik einstimmen. Der Ausnahmezustand soll institutionalisiert werden. Doch massenhaft Menschen werden die Feier stören, denn Krisenlösungen im kapitalistischen Rahmen sind eine Katastrophe für die […]

Categories: Aufrufe 0 like

Im Zuge der Proteste gegen die Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank (EZB) am 18.3. in Frankfurt a.M. organisiert das Bündnis Blockupy Freiburg Veranstaltungen zum Thema “Ziviler Ungehorsam” und einen Bus zu den Protesten: Disobedience! Theorie und Praxis kollektiven Ungehorsams Vortrag von Andrea Pabst Donnerstag, 26. Februar | 19:00 Uhr | Uni Freiburg, KG I, Hörsaal 1221 Ziviler Ungehorsam & Versammlungsrecht Veranstaltung mit dem AK Antirepression und dem Arbeitskreis kritischer Juristinnen und […]

Categories: Termin 0 like

Einen Übersichtsartikel für den Tag gibt es auf linksunten. Aufruf zur revolutionären 1. Mai ​Demonstration 2014 in Freiburg Der Ka­pi­ta­lis­mus steckt nun­mehr seit über sechs Jah­ren in sei­ner schwers­ten Krise seit 1929 und mit ihm auch die Staa­ten der Eu­ro­päi­sche Union. Viele Men­schen sind durch die Krise in eine ex­trem pre­kä­re öko­no­mi­sche Lage ge­ra­ten. Sie haben Ar­beits­plät­ze, Woh­nun­gen, Ren­ten und damit ein­her­ge­hend auch ein bis­her ge­wohn­tes Leben ver­lo­ren. Doch an­statt […]

Categories: Aufrufe 0 like

Wir sind nun Teil des lokalen Blockupy Bündnis Freiburg! Das Blockupy Bündnis Freiburg ist eine offene Gruppe von Aktivist*innen und Organisationen in Freiburg, welches sich 2013 gegründet hat um in Freiburg die Blockupy Proteste 2013 in Frankfurt am Main inhaltlich und praktisch zu begleiten. Nach der erfolgreichen Arbeit für die Proteste 2013 hat das Bündnis beschlossen weiterhin zu arbeiten und auch für die geplanten Proteste bei der Eröffnung der Europäischen […]

Categories: News 0 like

Vom 19. bis zum 22. September finden in Freiburg die „Action Days gegen Vertreibungspolitik und für mehr Wagenplätze“ statt. Wir werden das vielfältige Programm mit einem Vortrag zum Thema „Stadt & Kapitalismus: Zur Ökonomie des Bodens“ bereichern. Am 21. September findet unter dem Motto „Plätze.Häuser.Alles.“ eine Demonstration für den Erhalt von linken Freiräumen in Freiburg und überall statt. Alternativen Formen des Wohnens und Zentren der Gegenkultur sind ständig von Räumung […]

Categories: Aufrufe 0 like