In Mannheim findet vom 21. bis zum 23. April die vierte anarchistische Buchmesse statt. Viele libertäre Verlage & Initiativen beteiligen sich, zudem gibt es ein reichhaltiges inhaltliches und kulturelles Programm. Alle Informationen gibt es unter: http://buchmessemannheim.blogsport.eu   Folgend die Einladung der Anarchistischen Gruppe Mannheim: Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen. (Franz Kafka) Bald geht’s los! Vom 21. bis 23. April 2017 findet […]

Categories: News, Termin 0 like

Mit einem Vortrag wollen wir die neue anarchistische (Mini-)Bibliothek im SuSi-Café (Vaubanalle 2) eröffnen. Dort soll ab Februar einmal im Monat einen Input/Vortrag/Workshop oder Buchvorstellung zum Thema Anarchismus stattfinden. Zudem wird es die Möglichkeit geben libertäre Bücher auszuleihen. Sonntag 15. Januar | 17:00 Uhr | SuSi-Café (Vaubanallee 2) Folgend eine Ankündigung des Vortrags: Was ist eigentlich Anarchie und was wollen die Anarchisten? Über Anarchismus gibt es vielerlei Vorstellungen: Für die […]

Categories: News, Termin 1 likes

Arbeitskampf, das ist doch, wenn die großen Gewerkschaften die nächste Lohnerhöhung aushandeln. Ist das wirklich alles? Nein, auch Löhne und Arbeitsbedingungen in der Gastronomie, der Pflege, an der Uni sind verhandelbar und Ergebnis geführter Kämpfe (auch wenn gewerkschaftliche Organisierung in diesen Branchen rar und kompliziert ist). Gegen Sexismus am Arbeitsplatz und die strukturelle Unterbewertung von Care-Arbeit braucht es solidarische Formen der Organisation. Dass deine Arbeitsverhältnisse so sind, wie sie sind, […]

Categories: News 0 like

Am Samstag, den 18. Juni 2016, fanden sich rund 70 Menschen auf dem Freiburger Rathausplatz zu einer Kundgebung ein, um sich mit den Kämpfen und Streiks in Frankreich solidarisch zu zeigen. In Frankreich versucht die sozialdemokratische Regierung derzeit, ein neues Arbeitsgesetz durchzusetzen. Offizielles Ziel ist, mit den Reformen die Konkurrenzfähigkeit des französischen Kapitals zu verbessern, real werden die geplanten Änderungen aber die Situation der Lohnabhängigen entschieden verschlechtern. Dazu zählen die […]

Categories: News, Texte 0 like

-> text in english language Wir treten ein für eine Flüchtlingspolitik, die menschenrechtliche Grundsätze ernst nimmt. Dazu bieten uns die anstehenden Wahlen keine Möglichkeit. Denn alle Parteien in Baden-Württemberg waren zuletzt Teil einer ganz großen Koalition, die massive Einschränkungen der Rechte von Flüchtlingen durchgesetzt hat. Weitere Einschränkungen sind geplant. An die Stelle von Scham über die vielen Abschiebungen, bei denen Flüchtlinge mit polizeilicher Gewalt außer Landes geschafft werden, ist eine […]

Categories: News 0 like

Das Anarchistische Netzwerk Südwest* mobilisiert zusammen mit der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen (FdA) zu einem anti-autoritären/anarchistischen Block auf der Großdemo “Unser Feminismus ist antirassistisch – Reclaim feminism” am 12. März in Köln. Los gehts um 13 Uhr am Roncalli-Platz (am Dom nahe des Hauptbahnhofs). Hier findet ihr den Aufruf zum antiautoritären Block sowie weitere Texte von FdA-Gruppen. In Freiburg findet am 8. März eine feministische Demo statt. Folgend der Aufruf: Am […]

Categories: News 0 like

Am Sonntag, den 13.12.2015 veranstaltete die Anarchistische Gruppe Freiburg zusammen mit dem Referat gegen Faschismus des Freiburger Studierendenrats, sowie mit Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung, DIKA e.V und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Freiburg eine Lesung aus den Tagebüchern des rumänisch-jüdischen Autors Mihail Sebastian. Die Tagebücher des 1906 geborenen Autors waren in Rumänien erst 1995 veröffentlicht worden und weckten dort die Diskussion über die faschistische Vergangenheit und insbesondere über die Verstrickung Intellektueller […]

Categories: News 0 like

Im Rahmen der von der Amadeu Antonio Stiftung ausgerichteten Aktionswochen gegen Antisemitismus haben wir die Wilhelmstraße – benannt nach dem deutschen Kaiser Wilhelm I. – symbolisch in Hans-Arno-Joachim-Straße umbenannt. Hans Arno Joachim wurde in Freiburg geboren, war als Autor und Publizist tätig und gilt als Pionier des Hörspiels. Er wurde im März 1944 in Auschwitz ermordet. Am 13. Dezember organisieren wir, ebenfalls im Rahmen der Aktionstage, eine szenische Lesung aus […]

Categories: News 0 like

Heute Morgen wurde das Wilkommenszelt am Freiburger Erstaufnahmelager von der Polizei geräumt. In Reaktion darauf fand um 16:30 Uhr eine Demonstration mit rund 250 Teilnehmer*innen statt (Bilder). Folgend die Pressemitteilung der Initative No Lager! Freiburg: Polizei räumt Refugees Welcome-Zelt! Heute gegen 08.00 Uhr hat die Polizei die Willkommenszelte für Geflüchtete gegenüber der BEA geräumt, 2 Personen wurden festgenommen. Während in den letzten Tagen die ‘Willkommenskultur’ in München, Dortmund usw. in […]

Categories: News 0 like

In Freiburg wurde heute eine „Bedarfsorientierte Erstaufnahmestelle“, kurz BEA, eröffnet – Zelte für mindestens 500 Geflüchtete auf dem Gelände der Freiburger Bullenakademie. Keine Privatsphäre, Fertigessen, Einlasskontrollen, Stacheldrahtzaun. Wir haben mit diversen anderen Freiburger Gruppen auf der anderen Straßenseite ein Willkommenszelt aufgebaut. Dort gibt’s unabhängige Infos zum Asylverfahren und zu Freiburger Flüchtlingsinitativen mit nicht staatstreuer Beratung, außerdem Material von selbstorganisierten Refugee-Gruppen und Kaffee und Kuchen. Bislang hat selbst das Regierungspräsidium laut […]

Categories: News 0 like