+++ Pro­zesse am 25.08.14 & 17.09.14 (jeweils 10 Uhr Amts­ge­richt Frei­burg)+++ Unter­stützt die Erklä­rung+++Kommt zu den Prozessen+++ Frei­bur­ger Staats­schutz dreht frei — Repres­si­ons­welle gegen Pius Geg­ner Im Zuge der ver­such­ten Blo­ckade eines Auf­mar­sches der fun­da­men­ta­lis­ti­schen Pius-Bruderschaft 2013 über­zieht die Frei­bur­ger Poli­zei Akti­vis­tIn­nen mit einer Welle von Ver­fah­ren. Es wur­den bereits 55 Ver­fah­ren eröff­net. Die vor­ge­wor­fe­nen Wider­stands­hand­lun­gen las­sen die lan­des­weite Sta­tis­tik „links­ex­tre­mis­ti­scher Straf­ta­ten“ nach oben schießen. Die Poli­zei hatte 2013 den […]

Auch dieses Jahr findet in Simmersfeld im Nordschwarzwald wieder das Action, Mond und Sterne – ein  li­ber­tä­res und selbst­ver­wal­te­tes (Polit-)Camp – statt. Es wird von vie­len Ein­zel­per­so­nen, der jun­gen Kul­tur­werk­statt Sim­mers­feld, SJD – Die Fal­ken BaWü, der Kochgruppe Maul­wür­fe, den bun­ten men­schen und dem Pun­ker_in­nen­knei­pen­kol­lek­tiv aus Frei­burg, dem selbst­ver­wal­te­ten Ver­ein Kul­tur­schock Zelle aus Reut­lin­gen, der Awa­ren­ess-​AG des An­ar­chis­ti­schen Netz­werk Süd-​West, der Gruppe aler­ta aus Pforz­heim und den Grup­pen gegen Ka­pi­tal […]

In Folge der Berichterstattung der Badischen Zeitung über einen Anstieg der Kriminalität in Freiburg und der vermeintlichen Verbindung zur gestiegenen Anzahl „unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge“, entbrannte eine heftige Diskussion um den richtigen Umgang mit Flüchtlingen in Freiburg. Während eine Vielzahl von Solidaritätsbündnissen die Berichterstattung der BZ aufs Schärfste verurteilten und in einem offenen Brief auf die schwerwiegenden Folgen rassistischer Hetze hinwiesen, machte sich vor allem in den Onlinekommentaren zu den Artikeln […]

Erich Mühsam – Ein Leben für die Freiheit Erich Mühsam war einer der bedeutendsten politischen Journalisten und Schriftsteller in der Weimarer Republik. Bereits 1896 wurde er wegen sozialistischer Propaganda von der Schule verwiesen. Wegen seiner Teilnahme an der Münchner Räterepublik wurde er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt, aber bereits nach 5 Jahren durch eine Amnestie wieder entlassen. Er blieb trotz der Haft ungebrochen und setzte seine journalistische Arbeit fort. Sein […]

Beitrag des Bündnis gegen rassistische Zustände Freiburg: Racial Profiling, also die Methode äußere Merkmale (wie Hautfarbe oder Gesichtszüge) als Entscheidungsgrundlage für polizeiliche Maßnahmen (wie eine Personenkontrolle) zu verwenden, ist in Deutschland weit verbreitet. Laut den Zahlen einer europäische Studie (Erhebung der EU zu Minderheiten und Diskriminierung, EU-MIDIS) werden beispielsweise türkisch aussehende Menschen sowie auch Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien mehr als doppelt so häufig von der Polizei angehalten als Personen […]

Zusammen gegen rechte Allianzen, Homo&Transphobie [1] , Antifeminismus, Patriarchat und Heteronormativität [2] ! In Baden-Württemberg gährt es: Bereits zum vierten Mal in Folge versammelten sich in Stuttgart unter dem Label “Demo für Alle – Ehe und Familie vor; Stoppt Gender Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder” mehrere hundert Reaktionäre und Homophobe. Die rechte Allianz aus Rechtspopulisten der Alternative für Deutschland (AfD), christlichen FundamentalistInnen, antimuslimischen RassistInnen um den Internetblog PI-News, neurechten AktivistInnen […]

***Update: EU Gipfel 11. Juli in Turin gestrichen***Infos von der Interventionistischen Linken*** Der EU Gipfel traut sich nicht: 11. Juli in Turin gestrichen Seit wenigen Stunden ist es amtlich: das am 11. Juli 2014 geplante EU-Gipfeltreffen zur Jugendarbeitslosigekeit bzw. über “Jugendbeschäftigung” in Turin findet dort nicht mehr statt. Wie es scheint, sind die Würfel gestern in Rom gefallen, im Zuge einer Zusammenkunft von Matteo Renzi und Herman Van Rompuy. Dass […]

Seit dem 18. April berichtet die Badische Zeitung über ein vermeintlich seit Jahresbeginn aufgekommenes Kriminalitätsproblem in Freiburg. Praktisch täglich erscheinen seither Artikel, die mehrere ungeklärte Diebstähle und Überfälle zwischen Altstadt und Stühlinger Kirchplatz einer Gruppe „unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge“ und einem nicht näher definierten „Umfeld“ zuschreiben. Der vermeintliche Anstieg der Vorkommnisse wird dabei immer wieder in Verbindung mit der gestiegenen Zahl von jungen Flüchtlingen in Freiburg gebracht. Welche Reflexe die kampagnenhafte […]

Dienstag, 3. Juni, 16.00-19.00 Uhr, KTS (Baslerstr. 103) Was ist Rassismus? Im einführenden Workshop diskutieren wir über grundlegende Definitionen von Rassismus und betrachten seine Entstehungsgeschichte, Funktionen sowie aktuelle Erscheinungsformen. Im zweiten Teil werden wir den Critical Whiteness-Ansatz vorstellen, über die individuelle Verstrickung in rassistische Denkmuster sprechen und gemeinsam überlegen, welche Konsequenzen sich daraus für die politische Praxis ergeben. Mit TrainerInnen von fernsicht im iz3w ————————————————— Donnerstag, 5. Juni, 20.00 Uhr, […]

Ab dem 18.​05.​2014 wer­den meh­re­re hun­dert Ak­ti­vist*innen, Flücht­lin­ge und Mi­grant*innen aus ganz Eu­ro­pa von Stras­bourg nach Brüs­sel mar­schie­ren. Die be­ste­hen­den Gren­zen wer­den be­wusst über­schrit­ten und in ver­schie­de­nen eu­ro­päi­schen Städ­ten sind Zwi­schen­stopps ge­plant. Der Marsch be­ginnt mit dem Grenz­über­tritt von Deutsch­land nach Frank­reich, von Kehl nach Stras­bourg. Die Ak­ti­vist*innen wen­den sich mit ihrer Ak­ti­on gegen die un­mensch­li­che Asyl­po­li­tik in Eu­ro­pa und neh­men mit die­sem Marsch ihre Be­lan­ge selbst in die Hand. […]