Frei­bur­ger Auf­ruf zu den Pro­tes­ten gegen die faschis­ti­sche Fackel­mahn­wa­che in Pforzheim. Am 23. Februar 2015 fin­det, wie jedes Jahr, eine Fackel­mahn­wa­che des faschis­ti­schen „Freun­des­kreis ein Herz für Deutsch­land“ in Pforz­heim statt. Auch 2015 wer­den wir aus Frei­burg nach Pforz­heim mobi­li­sie­ren und in die­sem Jahr eine gemein­same Bus­fahrt orga­ni­sie­ren, um die Aktio­nen gegen die faschis­ti­sche Fackel­wa­che zu stär­ken. Bei dem all­jähr­li­chen Fackel­spek­ta­kel auf dem Pforz­hei­mer Wart­berg geden­ken die Faschis­ten der […]

#NoPEGIDA – Warum es nicht reicht, nur gegen PEGIDA »Farbe zu bekennen«. Seit dem 20. Oktober 2014 organisiert die Gruppe PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) rund um den Initiator Lutz Bachmann wöchentlich Demonstrationen in Dresden. Diese werden von PEGIDA in die Tradition der Montagsdemonstrationen gegen die DDR 89/90 gestellt. Die TeilnehmerInnenzahlen steigen seit der ersten Demonstration wöchentlich an. Waren bei der ersten Demo am 20. Oktober 2014 […]

Let’s take over the party! Am 18. März werden Regierungsvertreter*innen aus der ganzen EU in Frankfurt am Main sich zur bisherigen Krisenpolitik beglückwünschen. Diesen Tag werden wir zu unserem machen und damit ein Zeichen gegen die Verarmungspolitik der Troika und ihr autoritäres Durchregieren setzen. Für die Regierungsvertreter*innen wird es also nichts zu feiern geben – für uns aber schon! Deswegen tanzen wir uns schon am 9. Januar im white rabbit […]

  Nicht lange fackeln.. Faschistische Umtriebe in Pforzheim bekämpfen! Die Stadt Pforzheim und die Region ist seit Jahren ein Sammelbecken für Nazis. Neben dem jährlichen Nazigedenken auf dem Wartberg ist die faschistische Szene auch im Alltag präsent. Die Gründung eines Ablegers der faschistischen Partei „Die Rechte“ in Pforzheim, deren Aktivitäten und die gewalttätigen Übergriffe von Nazis auf Andersdenkende in den vergangenen Monaten sind auch abseits des 23. Februars Grund genug […]

Das Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung ruft für den Samstag, den 6. Dezember zu einer großen Demonstration gegen Abschiebungen und die geplanten Asylrechtsverschärfungen auf. Am Donnerstag, den 4. Dezember wird es im selbstverwalteten Studierendencafé KuCa der PH Freiburg eine Informationsveranstaltung zur Demonstration geben. Zudem wird es am Dienstag, den 9. Dezember wieder zu einer Sammelabschiebung über den Baden-Airpark kommen. In der Nacht auf den 9. Dezember soll es deshalb Mahnwachen […]

Am 4. und 5. Dezem­ber die­ses Jah­res fin­det in der Messe Basel das Minis­ter­rats­tref­fen der OSZE (Orga­ni­sa­tion für Sicher­heit und Zusam­men­ar­beit in Europa) statt. Erwar­tet wer­den rund 1200 Dele­gierte aus ins­ge­samt 57 Län­dern, dar­un­ter meh­rere Dut­zend Aus­sen­mi­nis­te­rIn­nen. Die­ses Mega­er­eig­nis wird von einem rie­si­gen Poli­zei– und Mili­tär­auf­ge­bot flan­kiert: Mit rund 1000 Poli­zis­tIn­nen, Ein­hei­ten der Grenz­wa­che sowie rund 5000 Armee­an­ge­hö­ri­gen wird die Kon­fe­renz in einer abge­schot­te­ten und streng über­wach­ten «roten Zone» statt­fin­den. […]

Vortragsreihe der Baustelle: Ideologiekritik an der Universität Freiburg: Alle Vorträge um 20:15 Uhr Hörsaal 1098, Kollegiengebäude 1 Platz der Universität 3, Freiburg. Kein Eintritt, offen für alle. Innerhalb einer Kritischen Theorie wurden Elemente eines Denkens hervorgebracht, das, gerade weil die Welt so offensichtlich falsch eingerichtet ist, an der Überwindbarkeit dieser Verhältnisse festhält. Ein Denken also, das sich in erster Linie gegen die falschen Zustände und ihre ideologische Verklärung richtet und […]

Veranstaltung mit Alex Demirović: Die große (Finanz)Krise ist noch nicht vor­über Donnerstag, 13. November | 20:00 Uhr | Uni Freiburg KG1, HS 1108 Die Finanz- und Wirtschaftskrise scheint vorüber, jedenfalls in Deutschland. Verkündet wird die frohe Botschaft von erneutem Wachstum und Abbau der Arbeitslosigkeit. Doch keines der gesellschaftlichen Probleme ist gelöst. Die Finanzmarktakteure und VermögensbesitzerInnen verfolgen mit denselben Mechanismen wie vor der Krise ihre hohen Gewinnziele. Sie konnten sich damit […]

Im Gedenken an die Reichspogromnacht finden im November die von der Amadeu Antonio Stiftung veranstalteten Bundesweiten Aktionswochen gegen Antisemitismus statt. Wir beteiligen uns im Zeitraum vom 10. November bis zum 19. November mit einem Workshop und drei von uns organisierten Vorträgen an dem umfangreichen Programm. Den Flyer für die Aktionswochen in Freiburg findet ihr hier. Ans Herz legen wollen wir euch auch noch die Lektüre eines Textes Freiburger Antifaschist*innen zum […]

Wir sind erstmal raus. Nach nunmehr rund 5 Jahren politischer Arbeit im autonomen Zentrum KTS ist für uns die Zeit gekommen Lebewohl zu sagen: Seit längerem verengt sich der politische Horizont in der KTS Freiburg zusehends. Als Gruppe haben wir in einigen Punkten – besonders in puncto innerlinkem Pluralismus – mit anderen Gruppen & Einzelpersonen im Haus größere Differenzen. Momentan sehen wir keine Möglichkeit diese Differenzen zu überbrücken. Ein Mitgrund […]